Jörn Dexel

Jörn Dexel: "Wir haben den Return of Invest voraussichtlich in weniger als 2 Jahren erreicht!"

 

Der Franchise Partner Jörn Dexel und sein Geschäftspartner Heinz Zitzelsberger haben im April 2011 ihr erstes SUBWAY Restaurant in Passau eröffnet. Mit guten Operations, aktivem Local Store Marketing und großen Einsatz mit jeder Menge Herzblut, führen sie heute sehr erfolgreich den Standort in der Spitalhofstraße 100a.
Das Restaurant befindet sich in einer anfahrbaren Lage auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle.

 

Aus welchem Bereich kommen Sie ursprünglich?

Ursprünglich komme ich aus dem Einzelhandel und habe dort auch ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert.

 

Wie kamen Sie auf die Idee ein SUBWAY Restaurant zu eröffnen?

Da meine Tätigkeit im Einzelhandel sich immer mehr veränderte - insbesondere war ich gezwungen immer mehr Zeit im Büro zu verbringen - habe ich mich entschlossen mich beruflich umzuorientieren.

Ein schon lang von mir gehegter Wunsch war die Selbständigkeit und dort speziell eine Tätigkeit im Gastgewerbe, da mir der Umgang mit Menschen sehr wichtig ist und es kaum eine interessantere, schönere und abwechslungsreicher Tätigkeit gibt. Da ich allerdings keine beruflichen Qualifikationen aus dem Bereich mitbringe war mir sehr schnell klar, dass ich mich einem erfolgreichen Franchise-System anschließen werde. Nach dem ich mir einige Systeme genauer angeschaut hatte und wichtige Rahmenfaktoren wie z.B. Lizenzgebühren und Investitionssumme für mich geprüft hatte, habe ich entschieden mich um eine SUBWAY Franchise-Lizenz zu bewerben.

 

Wie sieht die zukünftige Planung aus?
Derzeit betreibe ich mit meinem Geschäftspartner ein Restaurant in Passau, dabei handelt es sich um eine äußerst verkehrsgünstige Lage. In den nächsten Jahren planen wir weitere Standorte in Passau oder der näheren Umgebung zu entwickeln.

 

Für den Erfolg eines Restaurants machen die Betreiber vier entscheidende Faktoren verantwortlich. Ein absolut kritischer Punkt ist für sie der Standort. Darüber hinaus steht und fällt der Erfolg aber auch mit dem Personal, dem Controlling bzw. dem Management. Als letzten wichtigen Erfolgsfaktor nennen die Partner den eigenen Einsatz und den starken Fokus auf die Unternehmung.